Gemeinde Malsfeld
Gemeinde Malsfeld

 

I.Änderung

 

der Gebührenordnung zur Friedhofsordnung

 

 

der Gemeinde Malsfeld

 

 

Aufgrund der §§ 5 und 93 Abs. 1 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung der Bekanntmachung v. 07.03.2005 (GVBl. I S. 142), zuletzt geändert durch Gesetz v. 21.06.2018 (GVBl. I S. 291), der §§ 1 bis 6 a und 9, 10 des Hessischen Gesetzes über kommunale Abgaben v. 24.03.2013 (GVBl. I S. 134) zuletzt geändert durch Gesetz vom 28. Mai 2018 (GVBl. S. 247) und des § 41 der Friedhofsordnung der Gemeinde Malsfeld vom 24.06.2010 hat die Gemeindevertretung in der Sitzung vom 19.12.2019 die Friedhöfe der Gemeinde Malsfeld folgende

 

  1. Änderung der Gebührenordnung zur Friedhofsordnung

 

 

 

beschlossen:

 

Artikel 1

 

 

 

§ 5 Gebühren für die Benutzung der Friedhofshalle erhält folgende Fassung:

 

  1. Für die Benutzung der Friedhofshalle werden folgende Gebühren erhoben:

 

            a) Aufbewahrung einer Leiche bis zu 6 Tagen                                   38,50 €

 

Für jeden weiteren Tag                                                                    6,60 €

 

            b) Benutzung der Friedhofshalle anlässlich der Trauerfeier             80,00 €

 

            c) Gestellung von Hilfskräften je Hilfskraft und Stunde                     27,50 €

 

            d) Reinigung der Friedhofshalle nach einer Bestattung                      27,50 €

 

 

 

§ 6 Bestattungsgebühren erhält folgende Fassung:

 

 

  1. Für das Ausheben und Schließen eines Grabes werden folgende Gebühren erhoben:

 

  1. Bei der Bestattung der Leiche Verstorbener ab dem vollendeten

                  5. Lebensjahr

 

                  in einer Erd- oder Rasenerdgrabstätte                                           670,00 €

 

  1. Bei der Bestattung der Leiche Verstorbener bis zum vollendeten
    5. Lebensjahr

 

     in einer Erd- oder Rasenerdgrabstätte                                             192,50 €

 

           

(2)       Bei der Beisetzung von Aschenresten werden für das Ausheben und Schließen eines Grabes folgende Gebühren erhoben:

           

Für die Beisetzung:

           

a) in einer Erdgrabstätte, Urnengrabstätte, Rasenerdgrabstätte,

  

Rasenurnengrabstätte oder in dem Feld für anonyme

Urnenbeisetzungen                                                                               150,00 €

           

(3)       Für Bestattungen an Samstagen, außerhalb der Bestattungszeiten gemäß      § 10 Abs. 4 der Friedhofsordnung sowie an Sonn- und Feiertagen werden folgende Zuschläge erhoben:

 

(a)       für eine Erdbestattung (Sarg)                                                     214,50 €

 

(b)       für eine Urnenbestattung                                                            115,50 €

 

 

§ 7 Umbettungsgebühren erhält folgende Fassung:

 

Für Umbettungen werden folgende Gebühren erhoben:

 

(1)       Umbettung einer Leiche von Personen bei einer

            Liegedauer bis zu 10 Jahren                                                                800,00 €

 

  1. Umbettung einer Leiche von Personen bei einer

Liegedauer von 10-20 Jahren                                                               700,00 €

 

  1. Umbettung einer Leiche bei einer Liegedauer über 20 Jahren               600,00 €

 

  1. Für die Umbettung der Leiche eines Kindes bis 12 Jahre beträgt die Gebühr 50% der vorstehenden Gebührensätze

 

  1. Für die Umbettung einer Urne beträgt die Gebühr                                 150,00 €

 

§ 8 Erwerb des Nutzungsrechts an einer Grabstätte erhält folgende Fassung:

 

(1)       Für die Überlassung einer Grabstätte für die Dauer von 30 Jahren (Nutzungszeit gem. § 15 Abs. 1 der Friedhofsordnung) und die Nutzung der Friedhofseinrichtungen und –anlagen werden folgende Gebühren erhoben:

       

        (a) Erdgrabstätten                                              je Grabstelle                 400,00 €

                                                               (Doppelgrab 800,00 €, für jede weitere Grabstelle je 400,00 €)

        (b) Urnengrabstätten                                         je Grabstelle                 250,00 €

                                                               (Doppelgrab 500,00 €, für jede weitere Grabstelle je 250,00 €)

               (c) Rasenerdgrabstätten einschl. Rasenpflege   je Grabstelle              969,50 €

                                                               (Doppelgrab 1.939,00 €, für jede weitere Grabstelle je 969,50 €)

                 (d) Rasenurnengrabstätten einschl. Rasenpflege je Grabstelle           629,50 €

                                                               (Doppelgrab 1.259,00 €, für jede weitere Grabstelle je 629,50 €)

                (e) Feld für anonyme Urnenbeisetzungen     je Grabstelle                629,50 €

                               einschl. Rasenpflege                                                    

 

 

  1. Für die Verlängerung des Nutzungsrechts an einer Grabstätte wird pro Jahr der Verlängerung 1/30 der unter § 8 (1 a - d) festgesetzten Gebühr erhoben.

 

 

 

  1. Für die Bestattung Auswärtiger wird ein Zuschlag in Höhe von 100 % auf die in Absatz 1 (a, b) und 2 festgesetzten Gebühren erhoben.

Der Zuschlag auf die unter Absatz 1 (c) festgesetzten

          Gebühren beträgt                                                    je Grabstelle                 400,00 €

                                                                         (Doppelgrab 800,00 €, für jede weitere Grabstelle je 400,00 €)

                sowie für die unter Absatz 1 (d, e) festgesetzten

Gebühren beträgt                                                   je Grabstelle       250,00 €

                                                                                                                       

 

 

Artikel 2

 

Die Satzung (Gebührenordnung) tritt am 01.01.2020 in Kraft. Gleichzeit tritt die Satzung (Gebührenordnung) vom 24.06.2010 zum 01.01.2020 außer Kraft.

 

Malsfeld, den 19.12.2019

 

Der Gemeindevorstand

der Gemeinde Malsfeld

 

 

 

Vaupel, Bürgermeister

 

 

Bereitgestellt auf www.malsfeld.net am 20.12.2019

Gemeinde Malsfeld

Lindenstraße 1

34323 Malsfeld

Tel. 05661 500270

info@malsfeld.eu

Öffnungszeiten

Mo.-Fr.  8.00 - 12.00 Uhr

Do.      13.00 - 18.30 Uhr

Das aktuelle Wetter in Malsfeld
Alles zum Wetter in Deutschland

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Malsfeld