Gemeinde Malsfeld
Gemeinde Malsfeld

Corona Informationen

Informationen des Schwalm-Eder-Kreises

Um auf die Internetseite des Schwalm-Eder-Kreises zu gelangen klicken Sie hier.

Dort erfahren Sie mehr rund um die Corona-Pandemie.

Aktuell geltenden Auslegungshinweise zur Verordnung zur Beschränkung von sozialen Kontakten und des Betriebes von Einrichtungen und Angeboten aufgrund der Corona-Pandemie (Stand 16.06.2021)

21.06.15_ALH_final_pdf.pdf
PDF-Dokument [784.6 KB]

Schwalm-Eder-Kreis ab Samstag, 05.06.2021 in Stufe 2

20210602 SEK Stufe 2.pdf
PDF-Dokument [306.3 KB]

Schwalm-Eder-Kreis verlässt Bundes-Notbremse

Da die Inzidenz auch am Samstag, 29.05.2021, im Schwalm-Eder-Kreis unter 100 liegt und damit fünf Werktage in Folge, verlässt der Landkreis die Bundes-Notbremse. Ab Montag gelten die Regelungen der Stufe 1 der Hessischen Landesverordnung.

Bitte Beachten Sie die unten stehenden Regelungen.

Regelungen_für_LK_und_SK.jpg
JPG-Datei [597.8 KB]
20210529 SEK aus Notbremse.pdf
PDF-Dokument [213.0 KB]

luca-App

Weitere Informationen zur luca-App finden Sie in der Pressemitteilung des Schwalm-Eder-Kreises. Klicken Sie hier.

 

 

luca- Schlüsselanhänger

Der luca Schlüsselanhänger ist das analoge Gegenstück zur luca App. Der Schlüsselanhänger ist gedacht als einfache Alternative für Nutzer:innen, die kein Smartphone haben und regelmäßig luca-Standorte besuchen.

 

Ab sofort liegen diese Schlüsselanhänger bei uns im Rathaus (Bürgerbüro) zur Abholung bereit.

 

Hier gelangen Sie zur Registrierung https://www.luca-app.de/schluesselanhaenger/

Corona-Testzentrum in Malsfeld, Fuldatalhalle (Strauchgraben 3)

 

Seit dem 26.04.2021 haben Sie die Möglichkeit in Malsfeld in der Fuldatalhalle einen Corona-Schnelltest durchführen zu lassen:

 

- Der Bürgertest ist kostenlos und erfolgt durch geschultes Personal

- Der Antigen-Schnelltest erfolgt durch Abstrich im vorderen Nasenflügel

- Sie bekommen ein bescheinigtes Testergebnis, das je nach Stand der gesetzlichen

   Verordnungen gewisse Lockerungen der Covid-Auflagen ermöglicht

- Eine Terminvereinbarung ist nicht nötig. Der Zugang zur Fuldatalhalle ist barrierefrei

Talk-Runde - Corona und die Lage der Wirtschaft

Viele Firmen und Einrichtungen haben massive Umsatzeinbrüche, manche gar keine Aufträge mehr und nicht wenige müssen um ihre Existenz fürchten. Das geht quer durch alle Branchen und Betriebsgrößen – vom Konzern über den Mittelständler bis hin zum Kleingewerbetreibenden oder Soloselbständigen.

Wir möchten Ihnen die Gelegenheit geben, Ihre Fragen rund um die Corona-Pandemie zu stellen und Ihre Sorgen und Nöte mitzuteilen.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Anhängen.

Die Wirtschaftsförderung informiert:

41. Infomail-Hotline_03.02.2021.pdf
PDF-Dokument [478.2 KB]

Informationen zum Fahrdienst zum Impfzentrum nach Kassel

Unterlagen für Impftermin

Zum Impftermin sind folgende Unterlagen mitzubringen:

  • Einladungsschreiben des Landes/Terminbestätigung
  • ein Personalausweis
  • die Chipkarte der gesetzlichen Krankenkasse
  • das vollständig ausgefüllte Anamnese- und Aufklärungsmerkblatt (siehe unten). Dies gibt es auch in verschiedenen Sprachen unter: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html
  • Arbeitgeberbescheinigung, wenn man im Gesundheits- oder Pflegedienst arbeitet
  • Impfpass (falls vorhanden)
  • Evtl. Medikamentenplan
  • Falls vorhanden Allergiepass

Einkaufs- und Besorgungsdienst

Unter der Telefonnummer ( 0173 3560653) meldet sich André Teumer-Weißenborn. Die Erreichbarkeit ist von 08.00 bis 18.00 Uhr gegeben.

Gemeinde Malsfeld

Lindenstraße 1

34323 Malsfeld

Tel. 05661 5002-70

info@malsfeld.eu

Öffnungszeiten

Mo.-Fr.  8.00 - 12.00 Uhr

Do.      13.30 - 18.00 Uhr

Das aktuelle Wetter in Malsfeld
Alles zum Wetter in Deutschland

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Malsfeld